Wie man den GIF- Screen-Recorder benutzt

Dieser Recorder für Desktopaufnahmen macht es extrem einfach Screen Videos zu erstellen Die Screencasts werden als GIF-Dateien gespeichert und können jederzeit von den meisten Computern und mobilen Geräten abgespielt werden und in Blogs, Internetseiten, PowerPointPräsentationen und Hilfsdateien eingefügt werden. Durch den Einsatz dieses Screen Recorder wird jede Aktivität auf dem Desktop aufgenommen. Diese Funktion kann genutzt werden, um Programme zu präsentieren oder die Schaffung einer Animation eines Filmes welches durch ein mobiles Gerät aufgenommen oder auf YouTube zugänglich ist zu ermöglichen, um diese dann für die Nutzung auf Internetseiten oder in Social Media-Prozessen zu verwenden.

Note

Spezielle Technik ist in diese Anwendung integriert, um die Größe der GIF-Datei, die die Video Screen Captures beinhaltet, auf eine gewisse Größe zu beschränken. Die Größe ist festgelegt, durch

  1. die Größe des Bildschirmbereiches, welcher aufgenommen wurde, 
  2. die Länge der Aufnahme,
  3. die Höhe der Bildfrequenz (in FPS),
  4. die Anzahl der Änderungen von aufeinanderfolgenden Bildern im Screencast.
  • die Screencasts, die die Nutzeraktivitäten, wie z.B. online Übungen sind verhältnismäßig niedrig.
  • Die Dateigröße von aufgenommenen Filmen, wie von Smartphones oder bei YouTube zu finden, können schnell größer werden. Für ein 10-Sekunden-Film von YouTube zum Beispiel benötigt man unter Umständen mehrere Mb Datenspeicher. Wenn man diese Umstände und den Fakt, dass Fotofilme sehr charakteristisch für ein hohes Maß an Abrufen von aufeinanderfolgenden Bildern sind, in Erinnerung behält, sollte man die Filme kurz halten und auf einen beschränkten Bildschirmbereich limitieren.

Weiter Verkleinerungen der GIF-Datei-Größe können durch das Entfernen von Bildfrequenzen vorgenommen werden. Dies kann einfach mit dem animierten GIF-Editor vollzogen werden. Man sollte auch der Frage nachgehen,   wie man Dateigrößen von Aufnahmen angemessen halten kann

animated gif recorder video

Auf jeden Fall sollten Vorbereitungen getroffen werden, wie z.B. das Starten des Programmes, welches man aufnehmen möchte.

  1. Start des GIF-Screen- Recorder-Programmes (Start > GIF-Recorder > GIF-Screen-Recorder). 
    Es erscheint ein großes rotes Rechteck in der Mitte des Bildschirmes mit den Schaltflächen Start, Stop, Aufnahmegröße, etc. in der linken, oberen Ecke.
  2. Es sollte eine Anpassung des Bereiches vorgenommen werden, welcher aufgenommen werden soll.
    Note
    • die Größe des Aufnahmebereiches ist neben der Schaltfläche  (Breite x Höhe in Pixel) sichtbar.
    • Standard Größen können von der Combo-Box gewählt oder selbstständig gezogen werden.
  3. Bei dem Filmen von Fotoaufnahmen z.B. vom Smartphone oder auf YouTube empfielht es sich, in der rechten, oberen Ecke im Aufnahmebereich, in den Modus Fotoqualität zu wechseln  Der Nachteil hierbei ist die länger dauernde Codierung in eine GIF-Datei. Eine 10-sekundige Aufnahme bedarf für die Codierung einige Minuten.  Trotzdem ist es sicherlich wert, diese Zeit für eine bessere Qualität der animierten GIF-Datei in Kauf zu nehmen.
  4. Aufnahme im Zeitraffer Falls Bedarf besteht, die Dateigröße für längere Aufnahmen zu limitieren, kann man in der rechten, oberen Ecke die Bildfrequenz (in FPS) einstellen. Mehr Information  wie man Animation im Zeitraffer gestaltet, findet man hier.
  5. Start der Aufnahme (per Button oder Drucktaste).
  6. Man kann alles zeigen - hier wird der Prozess des Aufnehmens gezeigt, darüber hinaus wird nichts interessantes gezeigt.
  7. Anhalten des Recorders (per Button oder Esc-Taste).
  8. Speichern der Aufnahme. Nach dem Speichern kann die Aufnahme mit dem in the aminierten GIF-Editor zum Bearbeiten geöffnet werden.
Tipps
  • per Pausenbefehl oder Pause Taste wird die Aufnahme unterbrochen. Zur Fortsetzung der Aufnahme kann man diesen Button oder die Drucktaste drücken.
  • Während der Aufnahme oder der Pause kann man den Aufnahmebereich abändern.
  • Die Standardbereiche, die in der Combo-box gelistet sind, werden im Systemordner C:\Nutzer\[Nutzerkennung]\AppData\Roaming\GIF-Recorder\areapresets.txt gespeichert. Die Liste kann je nach Wünschen abgeändert werden. Falls der Ordner nicht auffindbar ist, sollte die Einstellung des Windowssystemordners auf 'sichtbar'geändert werden.
Gestalte animierte GIFs mit der Nutzung von Recorder und Editor