Das Nutzen von Animationen in chm Hilfen

Eine GIF-Datei kann wie andere Fotos in jede Hilfeseite eingefügt werden. Nichtsdestotrotz bietet diese Herangehensweise keine Kontrolle über den Start und das Ende der Animation, was dazu führt, dass die Besucher dies als störend empfinden da ständige Bewegung ablenkt und keine Informationen über die Dauer des Screencasts gegeben ist (z.B. Hälfte des Videos).

Um dies zu verhindern, ist es besser den jQuery-javascript-Code hinzuzufügen, um eine Steuerung mit Start und Stopp zu ermöglichen, wie dies bei der Erstellung von HTML-Seiten mit GIF-Start/Stopp gezeigt wird.

Um eine Animation in eine chm Hilfe einzugliedern, sind folgenden Schritte zu befolgen:

  1. Kopieren des generierten Codes in die Seite. Unter Umständen müssen die Dateipfade angepasst werden (z.B. in .../videos), da neben der generierten Seite wahrscheinlich eine gleiche Seite in einem anderen Ordner existiert.
  2. Man muss dabei beachten, dass die Meta-Tags der HTML-Seite auf eine angebrachte Codierung ausgerichtet ist:
    <meta content="text/html; charset=windows-1252" http-equiv="Content-Type">
  3. Im hhp-Format, sind die GIF-Dateinamen im Ordnerbereich integriert, z.B. videos/meingif.gif. Die GIF-Datei wird in der Zusammenstellung der chm-Datei nicht automatisch abgerufen.

Tipp
Man kann im Ordnerbereich einen Integrationsbefehl verwenden, z.B. #include videos\animierte_gif-dateien,txt. Mit solch einer integrierten .txt-Datei ist die Liste der GIF-Dateinamen im Ordnerbereich einfacher zu verwalten.
Erstellen einer HTML-Seite mit GIF-Start/Stopp