Wie behält man eine angemessen Bildergröße bei

Eine normale Aufnahme würde in einer Datei mit immenser Größe enden. Die GIF-Aufnahme-Software speichert nur die Unterschiede zwischen den einzelnen Bildern ab, welches zu Dateien mit einer akzeptablen Größe führt. Natürlich kann die Dateigröße weiter optimiert werden.

  1. Man sollte nur das zeigen, was wirklich relevant ist. Besser sind kurze Filme, am Besten unter einer Minute, anstatt einem Screencast von nahezu einer Stunde.
  2. Für längere Aufnahmen sollte man die Bildfrequenz pro Sekunde verringern.
  3. Es sollte ein Aufnahmebereich des Bildschirmes eingerichtet werden, der groß genug ist, aber trotzdem eingeschränkt wird. Abgesehen von der Dateiminimierung ist dies eine gute Methode die Aufnahme auf einer Internetseite zu präsentieren und es erhöht die Benutzerfreundlichkeit
  4. Nach dem Aufnehmen sollte man Teile, die nicht erwünscht und nicht hilfreich sind (z.B. Tippfehler, Fehler, Mausbewegungen), gelöscht werden. Dies kann auf einfacher Weise, die Datei auf die Hälfte kürzen.
Wie man den GIF-Screen_Recorder benutzt